Trinatronics Wettbewerb

 

 

  • Was ist Trinatronics ?

    Der trinationale Mechatronik-Wettbewerb "Trinatronics" wird 2021 in seiner Neuauflage zum ersten Mal durchgeführt. Organisiert wird dieser Wettbewerb von TriRhenaTech – die Allianz der Hochschulen für angewandte Wissenschaften am Oberrhein - zusammen mit dem Deutsch-Französischem Wirtschaftsclub Oberrhein (CAFA-RSO). Ziel ist es, Erfahrung im Bereich internationaler Projektarbeit zu sammeln und dabei weitere sprachliche und interkulturelle Kompetenzen zu erwerben.

    Die Studierende der TriRhenaTech Hochschulen bilden bi- oder trinationale Teams und haben 2 Monate Zeit, um gemeinsam ein mechatronisches System zu realisieren.

    Anmeldefrist: 20.01.2021

    Der Trinatronics Wettbewerb wird im Rahmen des INTERREG Projektes MINT-ing - internationale Mobilität der Ingenieure - durchgeführt.

    • 30883895787_622a8756e9_z
    • 30883991047_9cd727a62d_z
    • 31952831988_5726eec2d3_z
    • 31952885968_9481be2344_z
    • 31952905658_f72cbeb55d_z
    • 44007070010_dcf1910851_z
    • 44007070770_7d647dec95_z
    • 44007206970_9c0b78b520_z
    • 44007239810_c932cd6b29_z
    • 44007251990_2f091e15af_z
    • 44910525815_870553bf41_z
    • 44910614665_0e75b32877_z
    • 45099148134_a12626628e_z
    • 45099222044_6784db7b7f_z
    • 45099270724_a47d733283_z
    • 45099272814_80105483da_z
    • 45099277374_9cea59c1f6_z
    • 45099280594_6d52106a12_z
    • 45100378624_f410455e3c_z
    • 45774484122_f674b42c50_z
    • 45774527392_263f1c332d_z
    • 45774562582_d55ba7311d_z
    • 45774566632_8ec9f9da79_z
    • 45774656302_74a8983ccd_z
    • 45823634651_ea00f51626_z
    • 45823648641_2dbec7b60c_z
    • 45823650061_ac314d4578_z
    • 45823793161_3bc01717d7_z
    • 45823795571_0ce7029ee9_z
    • 45823812261_d5bbae0e79_z
    • 46442261965_b37e51e91e_z
    • 47357247981_8fc3651ba4_z

  • Termine

  • Thema

  • Teams

  • 20.-21. März 2021: Kick-off Wochenende
    Ort: Les Logis du Haut-Koenigsbourg (F)
    Ziel: Gruppen bilden, Themen auswählen

    29.-30. Mai 2021: Wettbewerbswochenende
    Ort: Europapark (D)
    Programm:
    29.05: Präsentation Projekte, Auswahl der Jury, Preisverleihung
    30.05: Eintrittskarte für den Freizeitpark

  • Wählen Sie Ihr Mechatronik-Thema oder lassen Sie sich von den Vorschlägen der Hochschuldozenten und Firmen inspirieren in den Bereichen:
    – Robotik
    – Fertigungsautomatisierung
    – Autonome Systeme
    – Fahrzeugmechatronik
    – Medizintechnik, etc.
     

  • Bilden Sie Ihr Team während des Kick-off-Wochenendes:
    – Studierende ab dem 3. Semester
    – Teamgröße: 3-5 Studierende
    – Deutsch-französischsprachige Teams
    – Studierende aus 2 oder mehr Hochschulen und aus
        2 oder 3 Länder (Deutschland, Frankreich, Schweiz)
    – Maximal 12 Teams
     

  • Unterstützung

    – 1200 € pro Team für Materialkosten
    – Fahrtkosten*, Kost und Logis werden für beide
        Wochenenden übernommen
    – Fachliche Betreuung der Teams durch
        die Hochschuldozenten

    *Unter bestimmten Voraussetzungen und in
      Absprache mit Alsace Tech
     

  • Bewertungskriterien

    – 20% Bewertung durch die anderen Teams
    – 20% Technik
    – 15% Präsentation
    – 15% Professionalität
    – 10% Innovation
    – 10% Teamwork
    – 5% Wirtschaftlichkeit
    – 5% Gesellschaftlicher Nutzen

    Die Jury besteht aus Vertretern der Industrie und der TriRhenaTech Hochschulen

     

     

  • Preise

    Die Preise werden von dem CAFA-RSO gesponsort.

    1. Preis: 1500 € pro Team
    2. Preis: 500 € pro Team

    Für alle Teilnehmenden
    – Teilnahmezertifikat
    – Europapark-Eintrittskarte für den 30.05.2021
     

  • Anmeldung

  • Teilnehmende Hochschulen

  • Downloads

 

 

  •  

     

     

    ENSISA


       

    Hochschule Trier


      

    ECAM Strasbourg
  • INTERREG


      

    Fachhochschule Nordwestschweiz
    CESI Strasbourg
  • Alsace Tech

      

     

    INSA Strasbourg


      

    Duale Hochschule Baden-Württemberg Lörrach
  • CAFA-RSO


      
      

    Hochschule Offenburg


      

    Hochschule Karlsruhe